Ölmühle Garting

Hallo meine Lieben,

ich habe von der Ölmühle Garting 5 Öle zugesandt bekommen.

Herzlichen Dank das ich für Sie testen darf!!!

SAM_0145


Chili-Öl,Curry Kräuter-Öl & Raps-Senf-Öl

Wir haben als erstes das Raps-Senf-Öl getestet. Es schmeckt leicht würzig der Geschmack ist sehr gut angepasst. Wir haben das Öl erst als Dip benutzt. Was uns sehr gut geschmeckt hat. Auch zu Salat schmeckt es sehr gut und harmoniert sehr gut miteinander.

Das sagt Ölmühle Garting:

Mit dem nativen Raps-Senföl der Ölmühle Garting kaufen sie ein hochwertiges Speiseöl, das ohne Hitzezufuhr gewonnen wird. Dadurch bleiben die guten Inhaltsstoffe erhalten. Sie können dieses Pflanzenöl sehr vielseitig in der kalten wie in der warmen Küche verwenden und es sogar stark erhitzen. Verwenden Sie Raps-Senföl doch mal als Grillöl. Das Tolle ist: Sie können Ihr Grillfleisch mit diesem nativen, würzigen Speiseöl auch selbst marinieren und so wahre Köstlichkeiten kreieren. Legen Sie das Fleisch einfach mehrere Stunden im Raps-Senföl ein. Vor dem Grillen kurz abtupfen. Gutes Gelingen!

Das Raps-Senföl besteht zu 80 Prozent aus Rapsöl und zu 20 Prozent aus Senföl.Dieses Mischverhältnis sorgt für den mild-würzigen Senfgeschmack, der die Note des Rapsöls aber nicht überlagert.

Das kaltgepresste Raps-Senföl der Ölmühle Garting ist frei von Gluten. Es kann Spuren von Nüssen, Soja, Senf und Sesam enthalten.

Raps-Senf-Öl ab 1,00€


Curry- Kräuter-Öl 

Das Curry-Kräuter-Öl haben wir zum Marinieren von unserem Grillfleisch benutzt.Der Curry Geschmack ist im Mund ein richtige Explosion aber es schmeckt herrlich. Der Curry Geschmack ist zwar sehr intensiv aber nicht aufdringlich wirklich toll.

Das sagt Ölmühle Garting:

Rapsöl ist die Basis für das exquisite Curry-Kräuteröl von der Ölmühle Garting. Wir gewinnen es ohne zu erhitzen und setzen es mehrere Wochen mit Curry an. Der schonende Herstellungsprozess gewährleistet, dass dieses Kräuteröl viele ungesättigte Fettsäuren beinhaltet.

Das Tolle ist: Curry-Kräuteröl können Sie vielseitig in der Küche nutzen. Es eignet sich auch zum Braten. Durch den neunprozentigen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist es aber auch ein sehr hochwertiges Salatöl. Übrigens: Rapsöl wird in Kombination mit Ei- und Milchprodukten nicht bitter. Darum können Sie auch unser Curry-Kräuteröl zur Herstellung von pikanten Mayonnaisen oder Marinaden verwenden.

Das kaltgepresste Curry-Kräuteröl der Ölmühle Garting ist frei von Gluten. Es kann Spuren von Nüssen, Soja, Senf und Sesam enthalten.

Curry-Kräuter-Öl ab 1,25 €


Chili-Öl

Das Öl hat nur mein Mann gekostet und er war begeistert gewesen. Ich mag ja nicht so gern Scharf vor allem nicht Chili. Er hat das Öl zum Braten benutzt und es ist wunderbar. Auch hat das Öl sehr gut zu unserem Nudelsalat gepasst.

Das sagt Ölmühle Garting:

Kaltgepresstes Rapsöl ist die Basis des Chili-Kräuteröls derÖlmühle Garting. Es ist ein wertvolles Universalöl. Durch dieKaltpressung erhalten wir dem um Chili angereicherten Öl einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren. Mit Chili-Kräuteröl kaufen Sie ein ideales Bratöl. Durch den neunprozentigen Anteil an mehrfach ungesättigter Fettsäuren ist es zudem ein gesundes Salat- und Würzöl. Rapsöl wird in Kombination mit Ei- und Milchprodukten nicht bitter. Darum können Sie natürlich auch das Chili-Kräuteröl für die Herstellung von scharfen Mayonnaisen oder würzigen Marinaden nehmen. Wegen seiner Vielseitigkeit empfehlen wir dieses Kräuteröl auch gern in unseren Geschenksets.

Das kaltgepresste Chili-Kräuteröl der Ölmühle Garting ist frei von Gluten. Es kann Spuren von Nüssen, Soja, Senf und Sesam enthalten.

Chili-Öl ab 1,25€

SAM_0367


Lein-Öl und Walnuss-Öl

Das Lein-Öl haben wir für einen kleinen Salat benutzt. Der Geschmack vom Öl ist ganz leicht nussig was ich persönlich sehr angenehm empfunden habe. Ich kann euch auch dieses Öl empfehlen.

Das sagt Ölmühle Garting:

Lein, auch Flachs genannt, ist eine blau blühende einjährige Pflanze. Bis zu einem Meter wird sie hoch und ist fast in ganz Europa verbreitet. Aus den Samen, denLeinsamen, pressen wir ohne Erhitzung wunderbar natürliches Öl.
Seine gesundheitliche Bedeutung hat kaltgepresstes Leinölhauptsächlich wegen seines hohen Anteils an positiven Omega-3- Fettsäuren (60%). Man kann mit Leinöl ziemlich einfach den Bedarf decken und so etwas zum Allgemeinbefinden beitragen.

LEINÖL für AROMATHERAPIE UND GESUNDHEITSWESEN

Unser Leinöl ist, wie es sich für Kaltgepresstes gehört, frisch und schonend hergestellt. Bei der Wahl des Leinsamens achten wir sehr darauf, dass wir schmackhaften Leinsamen als Basis verwenden. Durch diese Sorgfalt ist es möglich, dass unser Leinöl erst nach längerer Zeit seinen bitteren Geschmack bekommt. 

Kaltgepresstes Leinöl von der Ölmühle Garting ist frei von Gluten. Es kann Spuren von Nüssen, Soja, Senf und Sesam enthalten.

Lein-Öl  ab 1,25€


Walnuss-Öl

Das Walnuss-Öl hat am meisten überzeugt wir haben auch dieses Öl für einen Nudelsalat benutzt und es war himmlisch. Der tolle Geschmack der Walnuss nicht zu aufdringlich aber ausreichend um ihn sofort heraus zuschmecken. Einfach Klasse.

Das sagt Ölmühle Garting: 

Die Ölmühle Garting presst für das feine native Walnussöl die komplette Wallnuss (Juglans regia) mitsamt der Schale; das Öl entstammt dem Wallnusskern. Die kugelige, einsamige Frucht, die der Steinfrucht ähnelt, wächst in braunen Schalen heran. Pro Baum können etwa 50 Kilogramm Nüsse geerntet werden, deren Samen bis zu 65 Prozent aus Öl bestehen. Die meisten Walnussbäume wachsen heute in Kalifornien, Frankreich, China, Italien und Chile, sind aber auch in unserer Region sehr verbreitet. Davon profitieren wir von der Ölmühle Garting für unsere handwerkliche Herstellung von kaltgepresstem Walnussöl.

Natives Walnussöl von der Ölmühle Garting ist frei von Gluten. Es kann Spuren Soja, Senf und Sesam enthalten.

Walnuss-Öl ab 3,50€

SAM_0147


Fazit: Die Öle sind einfach Spitze. Die Ölmühle Garting hat noch viele andere Öle zur Verfügung die Auswahl ist also groß. Die Öle schmecken so wie versprochen sehr gut, es ist nicht zu intensiv aber auch nicht zu Mild. Es ist ganz richtig hergestellt.


Kennt Ihr die Ölmühle Garting?

Bis Bald

Eure Sarah