Birkengold

Hallo meine Lieben,

ich habe von Birkengold 2 ganz tolle Produkte bekommen.

Herzlichen Dank das ich für Sie testen durfte!!

1 Birkengold (Xylit) 500g

Birkengold Haselnuss Schokolade

3 Xylit Proben

Birkengold


 

Ich selbst kannte Xylit vorher erst gar nicht wirklich. Ich musste mich erst einmal belesen. Ich war doch etwas erstaunt da Xylit so süß sein soll wie Zucker.

Die Xylit Proben habe ich für meinen Latte Macchiato benutzt. Da ich ihn nur leicht gesüßt trinke.

Die 500 g Packung Xylit habe ich zum süßen von Erdbeeren benutzt. Ich habe natürlich nicht das ganze Xylit benutzt 150 g haben vollkommen zum süßen ausgereicht. Die Erdbeeren waren etwas säuerlich gewesen weil sie tiefgefroren waren.

20160214_141810

Ich muss sagen der Xylit ist Klasse. Er ist wirklich süß und es schmeckt. Ich kann es wirklich empfehlen. Der Xylit ist auch für Diabetiker geeignet.

Birkengold Xylit


Die Birkengold Haselnuss Schokolade ohne Zuckerzusatz ist nur mit Xylit gesüßt. Die Schokolade enthält Haselnuss-Stückchen.  Die Schokolade ist auch für Veganer geeignet.

Die Schokolade ist weniger Süß wie normale Schokoladen. Ich habe es miteinander verglichen. Da ich ja kein Veganer bin ist mir das sofort aufgefallen. Trotz alledem kann man die Schokolade essen.

Wer lieber süße Schokolade isst dem würde ich diese Schokolade nicht empfehlen aber wer trotz alledem gern nascht und nicht so auf süße aus ist für den ist diese Schokolade perfekt.

Birkengold Schokolade


Fazit: Beide Produkte finde ich absolut in Ordnung. Ich kann sie euch absolut empfehlen. Das Xylit ist vielseitig einsetzbar und das finde ich sehr interessant.

Ich lege euch die Produkte wirklich ans Herz.


Kennt Ihr auch die Birkengold Produkte? Oder ähnliche Produkte?

Bis Bald

Eure Sarah

Social Media Birkengold

Facebook

Twitter

Blog

 sarahtestet-werbung2

4 Gedanken zu “Birkengold

  1. Xylit hat zwei entscheidende Vorteile, es lässt die Kariesbakterien verhungern und den Blutzucker nur ganz sachte ansteigen. Der Heisshunger bleibt damit aus.
    Wichtig: Hunde dürfen kein Xylit fressen. Aufgrund eines ihnen fehlenden Enzyms führt es zu einem lebensbedrohlichen Abfall des Blutzuckerspiegels. Dies gilt auch für Kaninchen, Rinder und Ziegen. Katzen vertragen Birkenzucker problemlos.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s